Zevener Zeitung vom 01.08.2015:

Marie weiß viel über Hexen

Schülerin des St.-Viti-Gymnasiums hat über Verfolgung und Prozesse geforscht – Landespreis eingeheimst

Von Joachim Schnepel

Zeven. Was verbindet man eigentlich mit dem Begriff Hexe? Laut Duden wird darunter eine „mit dem Teufel im Bunde stehende, über angebliche Zauberkräfte verfügende Person“ verstanden. Marie-Louise Andresen, Schülerin des St.-Viti-Gymnasium Zeven, hat ein (schulisch bedingtes) Faible für Hexen. „Ich habe diese Definition gewählt, da sie universell ist. Das heißt, dass sie sich auf die Wahrnehmung aller Menschen in jedem Zeitalter anwenden lässt“, sagt die Elftklässlerin. Sie hat im Rahmen des Geschichts-Wettbewerbs des Bundespräsidenten über Hexenjagd und Hexenprozesse am Beispiel des ehemaligen Amtes Rotenburg geforscht und für ihre Arbeit den Landespreis von 250 Euro erhalten.

Zevener Zeitung vom 10.07.2015:

Zevener Zeitung vom 29.11.2014: