Eine erlebnisreiche Woche verbrachten 26 Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs mit ihren beiden Skilehrern und ihrer Snowboardlehrerin vom 12.-20. Januar im Zillertal in Österreich.

Nach intensivem Ringen konnte sich das Team des Viti beim Kreisgruppenentscheid durchsetzen. 

Am vorletzten Schultag konnten die 7. Klassen, wie von den Sportlehrern versprochen, ihren am regulären Sporttag ins Wasser gefallenen Staffellauf heute bei Sonnenschein nachholen.

Ebenfalls am heutigen Freitag fand der jährliche Spieletag der Jahrgänge 9 + 10 statt.

Bei stabilem Wetter maßen sich die Schülerinnen und Schüler jahrgangsintern im Fußball, Volleyball und Basketball.

Dabei kam es am Ende des Vormittags zu folgenden Platzierungen in den einzelnen Sportspielen:

Bei den Schullandesmeisterschaften im Faustball belegte das St.-Viti den vierten Platz