Eine Prise Surfen, ein wenig Snowboarding und Wasserski, aber vor allem eine Menge Spaß – das sind die Zutaten fürs Wakeboarding, einer rasanten Wassersportart, bei der die Sportler übers kühle Nass gezogen werden. Obwohl Wakeboarding eine noch junge, aufstrebende Sportart ist, machte sich der Sportleistungskurs des 12. Jahrgangs zusammen mit ihrer Lehrkraft Frau Riedel zur Aufgabe, die Sportart mal auszuprobieren - mit Erfolg!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten das Gleichgewicht auf dem Board zu halten, schafften es die Schüler ihre gewünschte Strecke auf dem Board zu fahren, ohne ins Wasser zu stürzen. Auch die Lehrkraft wurde nicht verschont und musste ihr Können auf der Route unter Beweis stellen. Am Ende blieb eine komplett durchnässte Gruppe übrig, welche viel Spaß hatte und der jungen Sportart in Zukunft sicherlich noch häufiger eine Chance geben wird.

Danke an den Wakegarden Oyten für den netten Empfang und Service!

Bilder/Text: Ahmed R.