Zevener Zeitung vom 10.02.2020

Der Sportfachbereich des Viti schließt sich natürlich den Meinungen der Kolleginnen und Kollegen der anderen Schulen, die für diesen Artikel interviewt wurden, an.

Der Schwimmunterricht ist seit Jahren fester Bestandteil im Curriculum der Klassen 5 und 7 und eine längerfristige Schließung für eine Sanierung wäre nicht nur ein Einschnitt in den Sportunterricht am Viti, sondern auch die weiterführende Ausbildung der Schülerinnen und Schüler im Schwimmen nach der Grundschule wäre gefährdet. Dabei sollte die Schwimmfähigkeit eines jeden an erster Stelle stehen, da es immer wieder zu unnötigen Unfällen mit Nichtschwimmern und nicht gut ausgebildeten Schwimmern kommt. 

Text: Sal, Fachbereichsleiter Sport