Our trip to the University of Cambridge
From the 19th to the 21st of March we (seven eleventh graders) visited the University of Cambridge with our teachers Ms Middelbeck and Mr Horn. This trip was part of the program for talented pupils “English and Career”.

 

We stayed at St John's College, which is one of the 31 colleges the university consists of. We had the great opportunity to talk to three of the college’s students about their experiences with applying and studying at the university and also to Dr Helen Watson, who is a Tutor, the Director of Studies in Archaeology and Anthropology as well as the Admissions Tutor. During those meetings, we were able to ask all the questions we might have had about the process of applying and the interviews, living at St Johns and funding your studies. Therefore, we learnt a lot about the university and the educational system in Great Britain. One of the highlights of our trip was our walking tour through Cambridge, during which we saw the famous King’s College Chapel, Trinity College and St John’s College in particular. Overall, the architecture of the buildings, that were built centuries ago, was very impressive. In addition, we saw both the old and the working library of St John’s. Besides those and the other activities we did together like punting and having a nice cup of tea, we also had a little bit of free time to explore Cambridge on our own.

(Joleen, Insa, Berenike)

 

Exkurs nach Cambridge

Zum zweiten Mal führte das St.Viti_Gymnasium im Rahmen des Kursangebots „English&Career“ vom 19.03.2019 bis zum 21.03.2019 eine Exkursion nach Cambridge durch.

Dort lernten wir nicht nur das britische Collegesystem kennen, sondern führten auch viele nette und interessante Gespräche mit verschiedensten Angehörigen des St.Johns Colleges, welches Teil der University of Cambridge ist.

Unsere Reise startete am Bremer Flughafen, von wo aus wir zusammen mit Frau Middelbeck und Herrn Horn nach London Stansted flogen. Dort angekommen ging es mit der Bahn nach Cambridge. Nach einem kurzen Fußmarsch bezogen wir unsere Zimmer nahe des St. Johns Colleges und durften uns einen Einführungsvortrag einer Dozentin anhören. Anschließend konnten wir eigenständig die schöne und vielfältige Studentenstadt erkunden.

Am Morgen des zweiten Tags durften wir die Bekanntschaft mit Maggie, einer ehemaligen Krankenschwester des St. Johns, machen. Sie zeigte uns Teile von Cambridge und einige der 31 in der Stadt verteilten Colleges. Wir waren begeistert von der beeindruckenden Architektur und Maggies Charme und Witz die Geschichten zu den Orten zu erzählen. Im Anschluss trafen wir noch eine aus Rumänien stammende Mathestudentin, mit der wir ein Interview nachstellten, um uns nahe zu bringen, wie eine Collegebewerbung in Großbritannien abläuft. Daraufhin sprachen wir mit einer Tutorin und konnten uns auf diese Weise ein Bild von beiden Seiten machen. Abends haben wir eine Bootstour auf dem „River Cam“ gemacht und waren anschließend gemeinsam essen.

Unser letzter Tag begann mit einem ausführlichen Gespräch mit zwei Studenten, während dessen wir alle unsere Fragen stellen konnten, bezüglich des Bewerbungsverfahren als internationaler Student, ebenso wie das Leben auf dem Campus und den Möglichkeiten, die einem Absolventen der University of Cambridge offenstehen. Abschließend wurden wir durch die alte Bibliothek geführt, wo wir jahrhundertealte Bücher bewundern konnten. Die Führung durch die neue Bibliothek war unser letzter Programmpunkt, bevor wir uns direkt auf den Rückweg zum Flughafen machten.

Insgesamt war es ein sehr lehrreicher und spannender Trip, der uns allen sehr gut gefallen hat.

Jana & Henriette

Review auf Tripadvisor von Lotta und Lennart

 

 

Bilder: Mid, Henriette, Berenike, Insa, Joleen