Präsenzunterricht für alle!

Szenario A 

 

Sophie Hinners reichte ein vierter Platz in der zweiten Wertungsprüfung, um den Titel zu gewinnen. Ihr Vittorio machte keinen einzigen Springfehler in den Kursen, die von allen drei Damen auf dem Podium als „fair und anspruchsvoll“ bezeichnet wurden.

Der erste Gratulant war Bundestrainer Otto Becker, der seine Grüße via Julia Basic, Pressesprecherin der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ausrichten ließ. Er ist gerade in St. Gallen beim CSIO der Schweiz. Hinners, Vittorio und Balve – das passt. Schon 2019 gewannen die beiden hier Silber. Den 13-jährigen Valentino-Sohn durfte die neue Deutsche Meisterin aus den Niederlanden mit nach Pfungstadt nehmen. Dort, auf dem Gestüt Prinzenhof, auf dem Dietmar Gugler lange Zeit der Hausherr war, ist Hinners nun beheimatet. Vorher war sie bei Emile Hendrix angestellt. Der schickte ihr auch vor der entscheidenden Runde eine Textnachricht: „In de Ruhe liegt die Kraft!“ Das hat sich die 23-Jährige wohl zu Herzen genommen.

VITTORIO – SOPHIE HINNERS‘ HERZENSPFERD

Apropos Herzen. An eben jenes ist der Freundin von Springreiter Richard Vogel der Hannoveraner Vittorio gewachsen. „An meinem ersten Tag im Stall Hendrix kam er aus Kanada zurück, seitdem darf ich ihn reiten.“ Und auch nach ihrer Rückkehr nach Deutschland haben die Besitzer ihr den 13-Jährigen weiterhin zur Verfügung gestellt. Sie habe sich auf die Prüfung konzentriert nachdem es schon zum Auftakt so gut geklappt hat, verriet die frisch gekürzte Deutsche Meisterin ihr Erfolgsrezept.


Zur Bildergalerie

Instagram: @sophiehinners

 

 

 

Quelle: DM Balve 2021: Sophie Hinners Deutsche Meisterin vor Eckermann und Offel - (st-georg.de)