Am heutigen Donnerstagabend, 14.06.18, war es wieder soweit. Big Band, Orchester, die Bläserklassen sowie der Mittel- und Oberstufenchor und der Leistungskurs Musik luden zur diesjährigen Sommerserenade ein und lieferten ein gelungenes Konzert. 

Während es draußen leicht aber kontinuierlich regnete und das erste Spiel der Fußball-WM 2018 lief, präsentierten die Schülerinnen und Schüler drinnen ihrem zahlreich erschienenen Publikum ein Highlight nach dem anderen. 

Den Beginn machte wie in jedem Jahr die XVI. Bläserklasse des 5. Jahrgangs unter der Leitung von Mandy Kraatz, die neben dem Posaunen-Rag Stücke wie When the saint go marching in und den Radetzky Marsch: Ein Konzert in Wien zum Besten brachten.

Im Anschluss sang der Mittelstufenchor unter der Leitung von Victoria Münter die Lieder Colors of the wind, Stay words and music und das aus dem Film König der Löwen bekannte Stück Circle of Life des deutschen Oscarpreisträgers Hans Zimmer. 

Die XIII. Bläserklasse des 6. Jahrgangs unter der Leitung von Dirk Seidel überzeugte das Publikum dann mit Mack the knife, Pirates of the Caribbean und Mr. Sax rocks again. Bei dem Stück Pomp and Circumstances konnte man die Bläserklassen des 6. und 7. Jahrgangs dann mit beeindruckender Klangfülle gemeinsam auf der Bühne erleben.

Auch die XII. Bläserklasse des 7. Jahrgangs konnte die Zuhörer mit dem Finale aus der 1. Sinfonie von Brahms sowie The Pink Panther und als besonderes Highlight Star Wars / Raiders March (zusammen mit dem Orchester) begeistern 

Mit zunehmendem Alter der Schülerinnen und Schüler stieg auch der Anspruch an die präsentierten Musikstücke. So präsentierte das Orchester in Feinabstimmung Hedwigs Theme und The Streets of Madrid. Julia Waegner und Dirk Seidel hatten hier die Leitung. 

Dieses Jahr das erste Mal mit von der Partie war im Anschluss an das Orchester der Leistungskurs Musik von Franziska Wildebrand, der zusammen mit dem Chor der Abiturienten quasi als Abschiedsgeschenk ihrer Schullaufbahn den Zuhörern Alles Passiert von den Toten Hosen und Nessaja von Peter Maffay zum Besten gaben. 

Die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenchores unter der Leitung von Victoria Münter und Friedemann Michalek präsentierten in gewohnter Routine und Perfektion die gefühlvollen Lieder Don´t stop me now, If I could fly und zum Abschluss Lean on me

Wie in jedem Jahr trat die Big Band unter der Leitung von Friedemann Michalek als Highlight zum Abschluss der diesjährigen Sommerserenade auf und schmetterte mit allen Instrumenten Libertango, Back in the jungle und Smooth operator heraus. 

Insgesamt wurde dem Publikum eine breite Palette an Musikgenres und interessanten Musikstücken geboten. Die Leistung aller Beteiligten wurde immer wieder durch anhaltenden Applaus gewürdigt. 

Am Ende der Veranstaltung wurden dann auch die Musikkolleginnen und Musikkollegen vom Schulleiter Herrn Mattick mit Blumensträußen für ihre intensive Arbeit gewürdigt und erhielten Worte des Dankes. 

Viele vermissten den abwesenden Musiklehrer Martin Hauschild, der noch an den Probephasen während der Schulzeit beteiligt war, dann aber gesundheitsbedingt ausfiel. Sicher legten sich gerade auch seine Musikgruppen besonders ins Zeug um ihm auf diesem Wege die besten Genesungswünsche zu senden. 

Text: Sal

Fotos: Sei

 

Zevener Zeitung vom 16.06.2018