Die Eine Welt-AG hat das Ziel für die Schule Aktionen und Projekte zu organisieren, die den Blick auf Menschen außerhalb unserer Schule lenken, um ihnen zu helfen.

In der Vergangenheit gehörte der Sprachtreff, den Schüler unserer Schule für Flüchtlinge in Zeven angeboten haben, genauso dazu wie auch die Patenschaften einzelner Klassen für afrikanische Kinder in einem Kinderheim.

Wir, Schülerinnen und Schüler der 9.-12. Klasse unterstützt von Frau Oetjen und Frau Voss, treffen uns unregelmäßig am Freitag nach der 6. Stunde. Je nachdem was ansteht, werden die Treffen über I-Serv vereinbart. In letzter Zeit haben wir Sachen gemacht wie:

  • Spendenaktionen organisieren
  • Plakate gestalten
  • Klassen besuchen und über unsere Projekte informieren
  • Kontakte zu unseren Partnerschaften pflegen (zur Zeit in Kenia)
  • Besuch einladen, der uns über die Situation der Zevener Flüchtlinge informiert

 

 

Das aktuelle Projekt in Kenia

 

Zur Zeit unterstützt unsere Schule drei Mädchen einer Schule in Kenia, um ihnen einen Schulabschluss zu ermöglichen. Die Mädchen leben in einem Kinderheim in Nyeri für Waisenkinder.

Das Kinderheim Tumaini Children's Home wird von der Outreach Foundation getragen, die wiederum zur Presbyterianischen Kirche Ostafrikas gehört. Unsere Spenden gehen direkt an die Heimleitung über den persönlichen Kontakt mit Frau Oetjen.

Mit dem Erlös des Eine-Welt-Basars finanzieren wir die Schlafraumausstattung des Kinderheimes. Die Eine-Welt-AG hat diesbezüglich ein Informationsvideo erstellt.