Am heutigen Montag verbrachte das gesamte Viti einen schönen Vormittag im erst kürzlich vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium ausgezeichneten Naturbad Zeven, das nun als Kinder-Ferien-Land Niedersachsen zertifiziert ist.

Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, in der Zeit zwischen 7.50 Uhr und 8.30 Uhr pilgerten alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern zum Naturbad. Dort angekommen, richteten sich alle Klassen ihre Sitz- und Liegeflächen ein und viele hatten für ein reichhaltiges Picknick gesorgt. Trotz Temperaturen um die 15 Grad, ließen es sich viele Schülerinnen und Schüler nicht nehmen ins kalte Nass zu springen. Zu Beginn begrüßte Herr Mattick alle und bedankte sich dabei auch beim gesamten Team des Naturbades sowie den jungen Männern vom Team Zephyrus und natürlich beim Organisationsteam seitens der Schule bestehend aus Frau Koschel, Frau Kugele und Frau Schmidt-Wolff. 

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Naturbades am Nachmittag war bereits das Discoteam Zephyrus vor Ort und sorgte mit ihrer Musik und den vielen Spieleevents im und neben dem Wasser für eine gute Stimmung. So fanden nicht nur Tauziehwettbewerbe zwischen Jungen und Mädchen und später zwischen Schülern und Lehrern statt, sondern auch eine Inselbootregatta im Schwimmerbecker, ein Hula hoop-Wettbewerb sowie Stelzenlauf und Dosenwerfen sorgten für eine schöne Abwechslung vom Schulalltag. Ein großer Anziehungsmagnet waren auch die übergroßen schwimmenden Schildkröten, die als Hüpfburgen genutzt werden konnten. 

Insgesamt ließen sich alle den schönen Vormittag nicht durch das frische Wetter vermiesen, sondern tanzten, spielten oder relaxten. Für die Versorgung vor Ort gab es neben den eigenen mitgebrachten Dingen auch wieder Pommes vom Kiosks sowie alkoholfreie Getränke eines extra aufgestellten Mobiles. Dahinter gab es auch die Möglichkeit einen Rauschparcours zu absolvieren. Mit Hilfe einer speziellen Rauschbrille konnte man nachempfinden, wie sich Bewegungen und Koordination unter dem Einfluss von Alkohol und Canabis verändern. Herr Gärtner von Jims Bar und Herr Stuwe vom Kreuzbund Bremen betreuten diesen Stand, der von vielen Schülern und Lehrern ausprobiert wurde und der viele an ihre koordinativen Grenzen brachte. 

Um 12 Uhr musste dann mit dem Aufräumen begonnen und der Rückmarsch zur Schule angetreten werden, damit die Busse noch rechtzeitig erreicht werden konnten. 

Bilder: Sal, Kos

Text: Sal

Mitteilungen und Termine

Kalender

Keine Termine

IServ / Vertretungsplan

 

Mensaplan

oben

Klausurpläne

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 90

Insgesamt 1098794

Login

zum Lehrerportal